Seewolf-Leder, Wolffisch-Leder, Steinbeißer-Leder, Katfisch-Leder. Verschiedene Bezeichnungen für dieselbe Fischledersorte.

Seewolfleder in verschiedenen Ausführungen

Der Seewolf ist ein Glattfisch, er besitzt keine Schuppen. Die dunkle Zeichnung auf der Haut in Form von Punkten, Flecken, Streifen ist natürlich und verleiht dem Seewolfleder ein sehr attraktives und unverwechselbares Aussehen. Da es sich bei dem Seewolf um Wildfänge aus nachhaltiger Fischerei zu Nahrungszwecken handelt, fällt praktisch jedes Leder unterschiedlich in Form, Größe sowie der natürlichen Zeichnung aus. Seewolf-Leder ist sehr hochwertig und selten, die Verarbeitung und Herstellung recht aufwendig. Einzelne Seewolfleder können Löcher oder sonstige Fehler an der Oberfläche aufweisen, welche ihren Ursprung in der Häutung bzw. Fischverarbeitung haben, was nicht immer vermeidbar ist 

 
Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 12 Artikeln)